Wer in Wien Urlaub machen möchte, der benötigt natürlich als Erstes die ideale Unterkunft. Ein Hotel in Wien sollte individuell nach den unterschiedlichen Bedürfnissen gewählt werden. So kommt es ganz darauf an, ob man ein sehr luxuriöses Hotel buchen möchte oder ob man mit Kindern reist und es eher ein Hotel sein soll, das sehr kinderfreundlich ist, wovon einige in Wien zu finden sind. Natürlich gibt es zusätzlich noch zahlreiche Jugendherbergen, Hostels und Campingplätze. Für den Besuch stehen zahlreiche Hotels in Wien zur Wahl. Aus diesem Grunde sollte man sich vorab auch schon Gedanken darüber machen, in welchem Bezirk man am liebsten unterkommen würde. So kann man sich direkt in dieser Gegend nach einem Hotel umsehen und direkt online buchen. Bei Sanssouci-wien.com findet man eine Auswahl sehr schöner Zimmer und Suiten. Zusätzlich findet man hier einige Tipps für ganz besondere Sehenswürdigkeiten.

Das Besondere an Wien

Mit einer Fläche von 414,87 Quadratkilometern ist Wien das kleinste Bundesland in Österreich. Zudem ist es vollständig umgeben von Niederösterreich. Wien gehört zu den vier Bundesländern Österreichs, in denen der Weinbau betrieben wird. Aus diesem Grunde wird rund 1,6% der Fläche von Weingärten genutzt. Wien hat eine sehr günstige, geografische Lage, wodurch es mit zu den bedeutendsten und gleichzeitig größten Städten in Mitteleuropa gehört. Anfänglich entstand diese tolle, historische Stadt ausschließlich auf der südlichen Seite der Donau. Mittlerweile befindet sich das Stadtgebiet jedoch beiderseits dieses Flusses. Wien ist auch aus dem Grunde eine sehr beliebte Urlaubs-Stadt, da von Wien lediglich ein kleiner Anteil des kompletten Stadtgebietes verbaut ist. Ungefähr die Hälfte hiervon ist Grünland. Da der Osten von Wien eher von Flachland geprägt ist, dient dieser sehr viel der Landwirtschaft. Die gehobene Wohngegend Wiens befindet sich hauptsächlich am westlichen Stadtrand. Hier ist auch die Luft noch sauberer als in den anderen Stadtgebieten. Am südlichen Rand Wiens befinden sich vor allem die alten Industriegebiete. Doch Wien bietet so viele schöne Plätze, dass die Entscheidung, wo genau man den Urlaub verbringen möchte, oft sehr schwer fällt.

Der Stephansdom in Wien

Zu den Sehenswürdigkeiten, die man sich in keinem Falle entgehen lassen sollte, gehört natürlich auch der Stephansdom. Zu finden ist diesem am gleichnamigen Platz, den Wiener Stephansplatz. Seit dem Jahre 1365 ist dies die Domkirche. Von den Einheimischen wird dieses Wahrzeichen Wiens oft liebevoll „Steffl“ genannt. Ganze 107 Meter lang ist dieses Bauwerk. Zudem 34 Meter breit. Vier Türme sind am Stephansdom vorzufinden. Der Höchste hiervon ist, mit einer Höhe von 136,4 Metern, der Südturm. Eine Höhe von lediglich 68 Metern hat der Nordturm, der allerdings nicht fertiggestellt wurde. 13 Glocken sind im Südturm vorzufinden. 11 von diesen bilden das Hauptgeläut. Die zweitgrößte Kirchenglocke in Europa, die freischwingend ist, ist die Pummerin. Diese befindet sich im Nordturm. Auch das Innere des Stephansdoms ist absolut beeindruckend und wird jedem Besucher bleibende Erinnerungen beschaffen. Einige Informationen über den Stephansdom findet man ebenfalls unter Sanssouci-wien.com.

Ein erholsames Wien

Ganz egal ob man eher einen entspannten Urlaub genießen möchte, in einem Hotel inmitten der wundervollen Natur, oder ob man Wert darauf legt, das blühende Stadtleben hautnah mitzuerleben, in Wien kann ganz nach den persönlichen Vorzügen entschieden werde. So kann man beispielsweise den Luxus eines einmalig schönen Hotels inmitten der Stadt genießen und sich vollkommen verwöhnen lassen, während das Nachtleben abends direkt vor dem Hotel stattfindet. Andererseits kann ebenso die ruhe der ländlichen Gegend genossen werden, evtl. in einem herrlichen Wellnesshotel, das umgeben ist von der herrlichen Natur Österreichs.

Die Sehenswürdigkeiten Wiens

Neben viel Action und Erholung bietet Wien zudem einiges an Sehenswürdigkeiten. Sehr viele bedeutende und absolut sehenswerte Bauten sind hier vorzufinden. Das ganz Besondere daran ist die Verbindung aus zeitgenössischen und historischen Sehenswürdigkeiten, die alle ihren ganz besonderen Charme haben und Wien zu dem machen, was es ist. Große Persönlichkeiten wie Kaiser und Adelige haben dazu beigetragen, dass es heute so viele atemberaubende Bauwerke gibt. Zu diesen zählen:

  • Kirchen
  • Palais
  • Museen
  • Schlösser
  • Paläste
  • Burgen
  • Kunstwerke und
  • Denkmäler

Zu den beliebtesten Ausflugszielen, die es in Wien gibt, gehört auch die „grüne Oase“, die berühmte Donauinsel. Hier sind einerseits Bars, Lokale und Restaurants zu finden, andererseits jedoch auch sehr viel Ruhe, die man direkt am Wasser genießen kann. Ganz egal, für welches Hotel in Wien man sich entscheidet. Ein Aufenthalt in Wien wird immer zu etwas ganz besonderem.

Beeindruckendes Wien mit unzähligen Hotels und Sehenswürdigkeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.