Die deutsche Bundeshauptstadt ist nicht nur multikulturell, sie ist auch offen und sympathisch für alle Altersstufen! Familien mit Kindern finden hier Bildungsmöglichkeiten in einer in Deutschland fast einzigartigen Vielfalt. Das beginnt schon bei der großen Auswahl an Kindergärten und Grundschulen, darunter sind viele staatlich, viele aber auch unter freier Trägerschaft – manche sogar mehrsprachig. Ältere Schüler können unter vielen Gymnasien mit verschiedenen Schwerpunkten (sprachlich, naturwissenschaftlich …) wählen. Und in der Freizeit wird es weder Eltern noch Kindern langweilig werden! Wie wäre es bei schönem Sommerwetter mit einem Ausflug zu einem der Seen in der Umgebung von Berlin, z.B. zum Wannsee? Vielleicht möchten die Großeltern ihre Enkel einmal einen Tag ganz für sich allein haben? Verbringen Sie mit Ihren Enkeln einen unvergesslichen Tag im Zoologischen Garten oder im Tierpark Friedrichsfelde! Junge Erwachsene werden sicherlich gern die großartige Universitätslandschaft von Berlin für sich nutzen. Die Technische Universität, die Humboldt-Universität und die Freie Universität Berlin bieten alle wichtigen akademischen Studiengänge an. Für Bereiche wie Ökonomie, Mode und Kunst stehen zusätzlich noch zahlreiche private Universitäten und Fachhochschulen zur Verfügung. Studenten und andere junge Erwachsene stürzen sich gerne ins Berliner Nachtleben! Vom „Weekend Club“ in einem Hochhaus am Alexanderplatz können die tanzbegeisterten Gäste ab und zu einen Blick auf die nächtliche Großstadt werfen! Wer zur mittleren und älteren Generation gehört und ein Faible für Kultur hat, ist in Berlin am richtigen Platz! Kabarettbühnen wie „Distel“ oder „Wühlmäuse“, das Varieté Friedrichstadt-Palast, die Deutsche Oper – sie alle sorgen täglich für Unterhaltung! Auch im Bereich Musical hat Berlin immer was zu bieten. Besuchen Sie aktuell eines der bekannten Musicals hinterm Horizont oder Gefährten in Berlin.
Bild Olympiastadion Berlin
Das sollten Sie sehen während ihrer Berlin Reise „das Olympiastadion Berlin“

Berlin – Ihre zukünftige Heimatstadt?

Vielleicht möchten Sie in Berlin eine neue Firma gründen oder mit Ihrer Firma dorthin übersiedeln, oder Sie möchten überhaupt in der Bundeshauptstadt einen ganz neuen beruflichen Anfang machen? In diesem Fall wäre es empfehlenswert, ein eigenes Apartment, ein Haus oder ein Firmengebäude zu erwerben! Vertrauen Sie einem ortskundigen Immobilienmakler, wenn Sie den „Sprung“ nach Berlin tatsächlich machen möchten. Die Mitarbeiter der Firma Top Immobilien GmbH (Hauptsitz der Firma ist in Berlin-Charlottenburg) kennen die Metropole sehr gut (oder „aus dem Effeff“, wie der Berliner sagen würde!) und werden sich ihre Ortskenntnis zu Nutze machen, um Ihnen Ihr Traumhaus oder Ihre Traumwohnung zu vermitteln. Ein Immobilienmakler kennt auch die (teilweise sehr großen) Preisunterschiede zwischen den Bezirken. In der Regel gilt: Ehemalige Ostberliner Bezirke sind preisgünstiger als die westlichen, und in Außenbezirken sind Immobilien billiger als in der City. Lassen Sie sich von Ihrem Immobilienmakler beraten. Wenn Sie die Übersiedlung nach Berlin hinter sich gebracht haben, steht Ihrem beruflichen Aufstieg nichts mehr im Wege. Nutzen Sie die Möglichkeiten der Förderung durch das Land Berlin (es werden beispielsweise Firmen, die im Ausland investieren wollen, extra gefördert) … Möglicherweise fühlen Sie sich schon bald in Berlin wie zu Hause, so dass Sie Gäste von außerhalb zu den Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt führen können, zum Brandenburger Tor, zum Bundeskanzleramt oder zum Alexanderplatz – als hätten Sie nie etwas anderes getan!

Berlin – eine Stadt für Jung und Alt
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.