Bei einem Urlaub im Dachstein stehen Wandern und Klettern im Mittelpunkt, denn dazu wird man auf den hohen Bergen genug Gelegenheit bekommen. Der Hohe Dachstein ist knappe 300 Meter hoch. Majestätisch erhebt er sich neben dem Grimming mit 2400 Metern und dem Sarstein mit knappen 2000 Metern. Seinen Urlaub im Dachstein kann man auf verschiedene Art und Weise genießen. Es gibt versteckte kleine Hütten beim Aufstieg auf einen Berg. Hier kann man Übernachten und ein deftiges Frühstück genießen, bevor man weiter auf einen der wunderbaren Berge steigt. Der Salza-Stausee ist ein schönes Naherholungsgebiet. Es gibt eine Bootsausleihstation und man kann sich hier gemütlich niederlassen. Dieser Stausee gehört zum Grimming und bietet den Menschen, die hier Urlaub machen, einen Ausgleich zum stressigen Alltag.

Bei einem Urlaub im Salzkammergut (beispielsweise im Hotel Heritage) kann man verschiedene Orte besuchen. Neben dem Dachstein gibt es auch den Attersee mit seinem schönen Schafberg. Mit einer Tiefe von 171 Metern gehört er zu einem der schönsten Bergseen des Landes. Natürlich kann man hier nicht baden, denn dafür ist der See zu kalt. Dafür kann man jedoch die Landschaft bewundern, wenn man in seinem Urlaub im Salzkammergut mit der Eisenbahn vom Attersee zum Mondsee fährt und zurück. Eine atemberaubende Kulisse der Alpen sieht man vor sich. Auch auf einer Schifffahrt im Attersee kann man die Landschaften kennen lernen. Da man hier nicht schwimmen kann, wird jedoch der Attersee gern zum Tauchen benutzt. Trotz der Kälte kann man hier sehr weit schauen, da das Wasser ziemlich klar ist. Neben dem Tauchen gibt es hier jährlich ein Radfahrspektakel.

Noch mehr Informationen finden Sie auf dieser Seite.

Das schöne Salzkammergut
Markiert in:

Ein Gedanke zu „Das schöne Salzkammergut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.