Viele Leute stellen sich den Wellnessurlaub vor als wäre dieser nur zum Relaxen und Erholen da. Das stimmt auch zu einem gewissen Teil. Doch wer einen Urlaub mit Wellness in Vorarlberg miterleben durfte, der weiß, dass ein wichtiger Bestandteil in dieser Aussage fehlt: die Action!

Der Wellnessurlaub im Hotel Rote Wand am Arlberg kann von jedem Gast individuell gestaltet werden. Verschiedenste Wellnesseinrichtungen wie Sauna, Dampfbad und diverse Massagen stehen zur Verfügung. Auf hunderten Quadratmetern werden finnische Sauna, Sole-Dampfgrotte, Biosauna und Infrarotlicht-Sauna dem Gast geboten. Speziell die Massagen haben es den Gästen angetan. In unterschiedlicher Art und Weise werden hier den Gästen die mühsam erarbeiteten Verspannungen in Nacken- und Rückengegend abgenommen. Mit natürlichen Extrakten und Aromaölen wird dies meist ein ganz besonderes Massageerlebnis für den Gast. Dies zeigt die besonderen Vorzüge der Wellness in Vorarlberg.

Was den Wellnessurlaub im Hotel am Arlberg so interessant und spannend macht, sind zweifelslos diverse Sportarten, wie etwa Wandern, Tennis, Schifahren und Zumba. Vorallem in jüngster Zeit hat sich Zumba zu einem besonderen Erlebnis für Sie und Ihn etabliert. Diese Sportart ist eine Kombination aus Aerobic und lateinamerikanischen Tänzen. Das kalssische Workout-Programm heizt mit seinen Rhythmen zum mitmachen ein.

Das Interessante dabei – es gibt keinen vorgegebenen Rhythmus, der pausenlos aus dem Radio dröhnt und auch die Bewegungen sind nicht aus einem Standardprogramm. Jeder Song wird passend nach einer Choreografie und einem passenden Tanzstil erstellt. Die tanzenden Menschen kreisen ihre Hüften und lassen sich von den Salsa-Klängen mitreißen. Dieser Trendsport kommt ursprünglich aus Südamerika und breitet sich momentan auf der ganzen Welt aus. So hat er es auch in die Programme vieler Urlaube mit Wellness in Vorarlberg geschafft.

Da man bei Zumba mit dem ganzen Körper tanzt, trainiert man nicht nur Muskeln sondern vorallem auch die eigene Ausdauer. Man bringt neue Beweglichkeit und Koordination in den Bewegungsapparat und stärkt den Herz-Kreislaufapparat. Der ideale Sport für zwischendurch – auch in drauffolgenden Arbeitswoche nach einem möglichen Kennenlernkurs in einem Hotel am Arlberg.

Vorsichtig sein sollten vorallem Leute mit Gelenksbeschwerden und Asthma – für Zumba sollte man wirklich ohne Beschwerden trainieren können. Um sich die Belastbarkeit sicher zu sein, fragt man entweder den Trainer/die Trainerin in einem Wellnesshotel oder sucht einen Arzt auf.

Jede Menge Action im Wellnessurlaub
Markiert in:                 

Ein Gedanke zu „Jede Menge Action im Wellnessurlaub

  • Pingback: Tropical Island eine Freizeitanlage der etwas anderen Art | Sport und Freizeit Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.