Mallorca ist ein sehr beliebtes Reiseziel für deutsche und österreichische Urlauber. Warum zieht es immer wieder so viele deutschsprachige Touristen auf die Insel? Ein vielfältiges Angebot und eine relativ kurze Anreisezeit gehören zu den Motiven. Die Insel ist auch traumhaft schön und viele sprechen Deutsch, was das Paket der Vorteile abrundet. Auch wenn die Preise in den letzten Jahren gestiegen sind, hält das viele nicht ab, Ihren Urlaub auf Mallorca zu verbringen.

Eine Bucht mit einem schmalen Sandstrand.
Mallorca Bucht – Bild von Walkerssk auf Pixabay

Der Weg weg von der Partyinsel

Mallorca ist ja schon seit Langem bekannt durch die vielen Partys die vor allem im Sommer stattfinden, dies ist aber noch lange nicht alles, was die Insel zu bieten hat. Mallorca entfernt sich zudem immer mehr von Partytourismus Richtung Familienurlaub und Erholungsurlaub. Mit verschärften Regelungen und Gesetzten will man das umsetzen. Viele Hotels werden renoviert und aufgewertet, um die Qualität zu verbessern. Schöne 5 Sterne Hotels für den anspruchsvollen Gast, gab es schon immer auf Mallorca. In den letzten Jahren hat sich vor allem im mittelpreisigen Segment viel bewegt. 4 Sterne Hotels wurden renoviert und 2 bzw. 3 auf eine höhere Kategorie umgebaut und aufgewertet. So soll der Weg gelingen, den Partytourismus einzuschränken und eine andere Gästeklientel anzulocken.

Wunderschöne Fincas für einen erholsamen Urlaub

Schöne Fincas auf Mallorca gibt es schon immer und trägt deshalb zur Wandlung selbst nichts bei. Die Preise erscheinen auf dem ersten Blick oft teuer, man muss aber bedenken, dass viele Fincas mehrere Schlafzimmer haben und dadurch der pro Person Preis relativ günstig sein kann, wenn man mit mehreren Personen reist. Der Kampf um die besten liege Plätze am Pool ist dann auch Geschichte, die viele Fincas haben einen eigenen Pool. Viele der Fincas sind zwar nicht am Meer, dafür kann man die Ruhe genießen. Mit einem Mietwagen kann man dann an einen der schönen Strände von Mallorca fahren. Eines sollte man aber beachten, wer eine Finca Mallorca mieten möchte, sollte vor allem in der Hauptreisezeit im Sommer schon sehr früh buchen, um eines der begehrten Objekte zu ergattern.

Eine Finca umgeben mit einem grünen Rasen und einen Pool im Garten.

Mallorca ist keine reine „Sommerinsel“ mehr

Viele denken, dass außerhalb vom Sommer Monaten nicht viel los ist, was ich eigentlich schon länger nicht mehr der Fall ist. Das die Besucherzahlen in den anderen Monaten geringer ist, wird wohl so bleiben, aber viele haben die Insel außerhalb der Hauptreisezeit für sich entdeckt. Die günstigen Preise locken bereits im Frühling die ersten Besucher Mengen auf die Insel. Vor allem von Naturfreunden und Sportler wird eine Mallorca Reise im Frühling gern gebucht. Das Wetter um diese Jahreszeit ist ideal zum Wandern und radfahren. Unter den Radfahrern sind dort nicht nur Urlauber, sondern auch viele Profi Sportler, die das tolle Wetter nutzen zum Trainieren. Oft für die Autofahrer nicht ganz einfach denn um diese Jahreszeit sind oft mehr Radfahrer unterwegs als Autos. Neben dem Radfahren ist auch Golf eine sehr gängige Sportart, während der Frühlingsmonate. Es stehen dazu bereits mehr als 20 traumhafte Golfanlagen zur Verfügung, die von Profis aber auch von Hobby Spielern sehr gern genutzt werden.

Ein langer Sandstrand mit vielen Stroh Sonnenschirmen.
Strand von Peguera Mallorca – Bild von Erwin Drews auf Pixabay

Ab Juli geht es dann meist richtig los auf Malllorca

Im Sommer ca. ab Juli kommt dann der große Ansturm der Touristen. Die meisten der guten Hotels sind um diese Jahreszeit ausgebucht. Für Lastminute Urlauber bleiben oft nur Angebote mit größerer Entfernung zum Strand oder Hotels mit schlechter Bewertung. Wenn Sie einen Mallorca Urlaub planen, lohnt es sich bestimmt rechtzeitig zu buchen, sonst finden Sie womöglich nicht mehr das für Sie perfekte Hotel oder die passende Finca. Da die Nachfrage an Lastminute Mallorca Angeboten oft relativ groß ist, sind die Preise für Lastminute Bucher auch nicht immer ein Schnäppchen.

Erholungsurlaub zur Hauptreisezeit am besten außerhalb von Palma

Für Urlauber die trotz Hauptreisezeit ruhe genießen wollen, empfehle ich eine Finca oder ein Hotel, das etwas entfernt von Palma und Umgebung ist, wie z. B. die Westküste. Hier ist besonders der Ort Cala Millor auffällig geworden. Der TV Sender Vox hat mit „Goodbye Deutschland“ dort sehr oft gedreht. Sind dann die Sommermonate vorbei, kehrt wieder etwas mehr Ruhe ein auf Mallorca. Im Herbst und Winter sind dann oft Pensionisten auf der Insel zu finden, die dann die Ruhe genießen können. Um diese Jahreszeit locken dann die tollen Schnäppchenangebote immer wieder Urlauber auf die Insel.

Der Wandel im Tourismus auf Mallorca
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.