Bevor man in den neuen Lebensabschnitt übergeht, ist es oft üblich, noch mal richtig abzufeiern. Dies kann zu Hause stattfinden oder während einer Kurzreise. Wer den Junggesellenabschied nicht in der gewohnten Umgebung zu Hause feiern möchte, sollte Prag als mögliche Option in Erwägung ziehen. Prag ist vom Preisleistungsverhältnis eher besser einzustufen als zum Beispiel als Strip Clubs in Amsterdam oder Hamburg.

Nostalgie trifft auf Modernes

Nichts ist so einmalig und romantisch wie der Hochzeitstag und es ist eine nette Tradition, mit seinen Freunden vor der Hochzeit noch einmal so richtig Party zu machen. Wie wäre es, den Freund bzw. Kollegen mit einer Reise zu überraschen? Die letzten Tage als Single könnten bei einem Junggesellenabschied in Prag so richtig gefeiert werden. Die wunderschön restaurierte Altstadt mit ihren Steinmauern und dem Kopfsteinpflaster erinnern an längst vergangene Zeiten.

Die mit Steinen gepflasterte Karlsbrücke und im Hintergrund die Altstadt von Prag.
Altstadt von Prag – Bild von Guenther Fuchs auf Pixabay

Dem gegenüber stehen die mondänen Boulevards und am Abend wird Prag in warmes Licht getaucht. Bevor es richtig lustig wird und die Partynacht beginnt, kommt noch einmal romantische Stimmung auf. Die nostalgischen Straßenlaternen beschwören das Flair vergangenen Zeiten herauf und der putzige Eiffelturm, zugegeben fünfmal kleiner als das Original, thront auf dem Laurenziberg.

Prag – Die Stadt der hundert Türme

Prag ist zu jeder Jahreszeit zauberhaft und eignet sich hervorragend für einen Kurzaufenthalt. Langeweile kommt sicher keine auf, für Abwechslung sorgen die zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Neben den bekanntesten Sehenswürdigkeiten wie dem Hradschin, der beeindruckenden Burganlage, dem Altstädter Ring mit dem astronomischen Uhrturm oder der einzigartigen Karlsbrücke, sind es auch die kleinen Ecken, die entdeckt werden wollen. Ein besonderes Erlebnis könnte eine Stadtrundfahrt in einem Oldtimer-Cabrio und der Besuch der John-Lennon-Mauer mit ihren bunten Graffiti sein.

Eine feiernde Gruppe stößt mit Whiskeygläsern an.
Bild von Ira Lee Nesbitt auf Pixabay

Prager Nachtleben perfekt für den Junggesellenabschied

Wer so wie wir in Feierlaune ist, sollte sich in das Prager Nachtleben stürzen. Um Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, sollten Sie sich passende T-Shirts zulegen. Auf www.tshirt-druck24.de kann man T-Shirts selbst gestalten, so hat man automatisch ein Andenken an das letzte Wochenende des Singeldarseins.

Das Prager Nachtleben kann als recht intensiv bezeichnet werden. In den zahlreichen Diskotheken und Musikclubs wird bis in den Morgen getanzt, wer es lieber etwas gemütlicher und ruhiger möchte, trinkt sein Bier in einem der zahlreichen Kellerlokalen in der Altstadt. Sollte der Junggesellenabschied auch etwas Erotik mit sich bringen, dann einfach mal Richtung Wenzelsplatz aufbrechen.

Strip Clubs in Prag

Am Wenzelsplatz gibt es zahlreiche Strip Clubs die perfekt für einen Junggesellenabschied geeignet sind. Der „Nightclub Goldfingers“ zum Beispiel bietet spezielle Angebote für solche Abende an. Man kann sich von einer Limousine abholen lassen, wo die Party bereits beginnt. Diverse Shows heizen den Gästen so richtig ein. All dies kann im Voraus geplant und die Tische dazu reserviert werden. Auch der Strip Club Hot Peppers und das Darling Cabaret sind perfekt für einen Junggesellenabschied geeignet.

Prag – perfekt für den Junggesellenabschied
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.