Sachsen-Anhalt hat kein Meer und große Seen zu bieten, eine Reise in das Bundesland ist trotzdem zu empfehlen. Weltkulturerbestätten wie der Harz, Burgen, Schlösser und wunderschöne Gärten machen Sachsen-Anhalt zu einem wundervollen Reiseland. Der Harz mit den Fachwerkstädten wie Goslar und Quedlinburg, der Teufelsmauer und dem Brocken zieht Tausende Urlauber an. Das Dessau-Wörlitzer Gartenreich und die Händelfestspiele der Saalestadt Halle erfreuen regelmäßig Besucher aus der ganzen Welt.

Ein Fachwerkhaus neben dem anderen direkt zusammengebaut und inzwischen eine gepflasterte Straße.
Goslar Fachwerkhäuser – Bild von Taken auf Pixabay

Familien, Paare, Gruppen sowie auch Singles sind willkommen

Es gibt schöne Radwege, der perfekt für Familien und Gruppen bestens geeignet sind. Wer sich für Geschichte interessiert, kann sich eine der zahlreichen Burgen oder Schlösser in Sachsen-Anhalt ansehen. Auch für Singlereisen in Deutschland ist das Bundesland bestens geeignet. Genießen Sie die Ruhe auf den Radwegen oder besichtigen Sie historische Plätze genau nach Ihrem Interesse. Es gibt natürlich auch Angebote, wo man mit anderen Singles in einem Hotel untergebracht ist und dabei andere Leute mit ähnlichen Interessen kennenlernen kann. Gemeinsame Besichtigungen und Ausflüge sind dabei auch möglich.

Sachsen-Anhalt eine Region mit Geschichte

Archäologische Funde belegen die lange Geschichte der Region und werden in eindrucksvollen Ausstellungen gezeigt. Berühmt geworden ist die Himmelsscheibe von Nebra, die im Landesmuseum für Vorgeschichte Halle ausgestellt ist. An ihrem Fundort ist ein futuristisch anmutendes Besucherzentrum entstanden, die Geheimnisse der Himmelsscheibe begreifbar macht. Wer in Sachsen-Anhalt Urlaub am Wasser machen möchte, reist nach Bitterfeld an die Goitzsche oder an den Geiseltalsee. Beide Seen sind aus Tagebaurestlöchern entstanden und prägen ihre Umgebung auf reizvolle Art.

Eine alte Burg im grünen.
Burg Querfurt Sachsen-Anhalt – Bild von lapping auf Pixabay

Die Landeshauptstadt Magdeburg besuchen

Wie viele andere Städte liegt Magdeburg an einem Fluss, in diesem Fall die Elbe. Die Stadt mit 240.000 Einwohnern hat einige Highlights zu bieten, die für Reisende interessant sind. Darunter zum Beispiel das Schiffshebewerk Rothensee. Das Hebewerk war dazumal eine Meisterleistung der Ingenieure und ist heute ein einzigartiges Denkmal, was Touristen anzieht.

Für Naturfreunde könnte der Elbauenpark mit 90 Hektar die richtige Anlaufstelle sein. Es gibt neben den Themengärten Spiel- und Sportmöglichkeiten, weshalb der Park vor allem auch bei Familien sehr beliebt ist. Magdeburg hat aber noch einige historische Bauwerke und Highlights zu bieten, wie zum Beispiel:

  • die Johanniskirche
  • den Magdeburger Dom
  • den Jahrtausendturm
  • ein Hundertwasserhaus
  • einen Zoo und vieles meer

Sachsen-Anhalt ist ein Wasser- und Burgenreiches Urlaubsland

Es gibt kein Meer und nicht die großen bekannten Seen, doch es gibt die Elbe. Idyllische Landschaften haben sich an den Flussufern herausgebildet. Sportbootfahrer haben auf dem Wasser ihren Spaß und Radfahrer gleiten entlang der Elbe durch das Land. Der Elberadweg zählt zu den beliebtesten Radwanderwegen in Deutschland und führt ein gutes Stück durch Sachsen-Anhalt. Radwanderer fahren gern den Saaleradweg entlang, der spätestens an der Saalemündung bei Groß Rosenburg endet.

Zwei E-Bikes parken auf der Wiese und im Vordergrund die Elbe.
Elbenradweg – Bild von lapping auf Pixabay

Prachtvolle Schlösser wie das Renaissanceschloss Bernburg, auch Krone Anhalts genannt, schmücken das Reiseland. Hoch über der Saale steht die Stammburg der Wettiner. Die imposante Burg ist nur eine der viel besungenen Burgen am Saalestrand, deren älteste und jüngste Vertreter in Halle zu besichtigen sind. Weitere Burgen und Schlösser in Sachsen-Anhalt sind zum Beispiel:

  • Burg und Schloss Allstedt
  • Schloss Blankenburg
  • Wasserburg Flechtingen
  • Schloss Plötzkau
  • Burg Querfurt
  • Burg Anhalt und viele mehr
Urlaub in Sachsen-Anhalt Tipps und Empfehlungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.