Die Hotels in Frankreich dürfen wieder Touristen empfangen, auch vom Ausland. Dabei hofft das Land besonders auf die Rückkehr von Stammgästen aus Deutschland. Frankreich ist kein Hochinzidenzgebiet mehr und deshalb ist bei Rückkehr nach Deutschland keine Quarantäne mehr nötig. Allerdings braucht man einen negativen PCR- oder Antigentest (Freitesten), um die Quarantäne zu umgehen. Das dürfte einige dazu bewegen, jetzt oder im Sommer Urlaub in Frankreich zu unternehmen.

Günstige Direktverbindungen von Deutschland nach Frankreich

Vor allem in der Vor- und Nachsaison gibt es noch viele günstige Flugtickets zu haben. Zum Beispiel gibt es Flüge Berlin Nizza bereits ab 95 Euro für den Hinflug oder ab 142 Euro für Hin- und Rückflug. Da die Nachfrage nach Flügen und Reisen wieder am Steigen ist, werden die Preise schnell mal anziehen. Grundsätzlich gilt: Um so voller das Flugzeug, umso höher werden die Preise. Die günstigen Preise für zum Beispiel Berlin Nizza gibt es nur, solange das Flugzeug eine schlechte Auslastung vorweist. Also Rechtzeitiges buchen wird belohnt.

Ein lang gezogener Strand mit der Stadt Nizza direkt dahinter.
Nizza – Bild von Alexandra_Koch auf Pixabay

Viele reisen bestimmt auch mit dem Auto nach Frankreich

Viele wollen Ihren Urlaub in Deutschland, in den Nachbarländern oder innerhalb der EU verbringen. Das liegt vor allem daran, dass davon auszugehen ist, dass die Ein- und Ausreise im Sommer einigermaßen funktionieren soll. Ob das mit dem grünen Pass oder einen anderen Nachweis wie Test oder Impfung möglich sein wird oder zwischen einigen Nachbarländern vielleicht sogar ohne Einschränkungen gereist werden kann, wird sich erst noch zeigen.

Wegen der Pandemie fühlen sich einige im Auto wohler und werden deshalb per eigener Anreise nach Frankreich fahren. Mal davon abgesehen haben schon vorher viele die Reise nach Frankreich mit dem Auto angetreten. Vor allem zur Hauptreisezeit planen Sie deshalb die Anreise gut, um nicht in lange Staus zu gelangen. Campingurlaub in Frankreich ist auch sehr beliebt. Wenn Sie kein eigenes Wohnmobil besitzen, reservieren Sie auch hier rechtzeitig, da die Nachfrage in diesem Segment sehr hoch sein wird.

Ein Wohnmobil parkt am Rand einer kurvigen Bergstraße.
Bild von Volker Glätsch auf Pixabay

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Frankreich stark nachgefragt

Was auch schon 2020 zu beobachten war, dass Urlaub in Ferienhäuser, Ferienwohnungen und kleineren Unterkünften sehr gefragt ist, wird sich in nächster Zeit fortsetzen. Viele fühlen sich wohler mit Abstand Urlaub zu machen und was bietet sich dabei besser an als ein Ferienhaus. Vor allem am Meer wird es hier zu Engpässen kommen und nicht jeder wird noch ein Ferienhaus bekommen. Wenn man sich nicht zu sehr auf eine Region konzentriert, sollte das aber auch noch klappen. Zudem schreitet die Impfung voran und die Hotels haben gute Hygienekonzepte, weshalb auch hier ein unbeschwerter Urlaub möglich ist.

Städtereisen nach Frankreich sehr günstig buchbar

Vor allem den Städtetourismus hat es die letzten eineinhalb Jahre besonders erwischt. Das wird sich auch nicht so schnell massiv ändern. Wer sich also für eine Städtereise zum Beispiel nach Paris oder Lyon entscheidet, kann sehr günstig reisen. Ein direkter Flug Stuttgart Paris ist bereits ab 74 Euro für den Hinflug oder bei Hin- und Rückflug bereits ab 109 Euro buchbar. Die Hotelpreise in Städten sind günstig wie selten zu vor. Kaum internationale Gäste aus Übersee und wesentlich weniger Geschäftsreiseverkehr und kaum Messen und Veranstaltungen zwingen die Hotels, den Preis zu senken, um europäische Touristen anzulocken. Auch das anstehen an Sehenswürdigkeiten sollte wesentlich weniger und angenehmer sein, sofern sich die Auflagen, um rein zu kommen, sich in grenzen halten.

Fazit: Wie es aktuell aussieht, sollte Urlaub in Frankreich ohne größere Auflagen möglich sein. Urlaub außerhalb von den Massen wird stark nachgefragt sein, dafür gibt es günstige Städtereisen zu buchen. Die Flugpreise ab Deutschland nach Frankreich sind aktuell noch günstig, könnte sich aber Richtung Sommer, wenn die Nachfrage gut ist, noch ändern.

Frankreich öffnet sich wieder für Touristen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.