Um ist mit seinen 126.000 Einwohnern sicher nicht die große Metropole, aber für einen Städtetrip auf jeden Fall zu empfehlen. Die Stadt in Baden-Württemberg hat einige Sehenswürdigkeiten zu bieten, unter anderem die Ulmer Münster, der höchste Kirchturm der Welt. In der Altstadt können Sie durch die Gassen spazieren und etwas shoppen oder sich von den vielen Gastrobetrieben bedienen lassen.

Ein kleiner Fluss fließt zischen alten Fachwerkhäusern, wobei ein Haus nach vorne kippt.
Links hinten das schiefe Haus von Ulm – Bild von Pexels auf Pixabay

Anreise nach Ulm mit der Bahn oder dem Auto

Die Anreise nach Ulm muss nicht zwingend per eigener Anreise mit dem Auto erfolgen. Westlich von der Altstadt befindet sich der Hauptbahnhof. Da die Altstadt nicht extrem groß ist, kann man vieles zu Fuß schaffen oder auch mit dem Bus. Zudem gibt es Hotels, die vom Hauptbahnhof Ulm zu Fuß oder mit dem Bus gut erreichbar sind. Die Sehenswürdigkeiten befinden sich in und um die Altstadt. Zum Shoppen oder für die Gastro muss man auch nicht weiter raus, alles ist relativ eng zusammen im Zentrum von Ulm.

Die Anreise mit dem Auto nach Ulm ist aber auch kein Problem. Rundum der Altstadt gibt es Parkhäuser, wobei mit Parkkosten mit 18 Euro pro Tag zu rechnen ist. Es gibt auch Hotels mit Parkplatz, dort ist es meist günstiger.

Gründe warum man einen Trip nach Ulm machen sollte

Einer der Gründe, warum man eine Städtereise nach Ulm machen sollte, wurde oben schon erwähnt, die Ulmer Münster. Wer keine Höhenangst hat und körperlich gut in Schuss ist, kann gegen einer Gebühr von 4 Euro auf die Aussichtsplattform des Kirchturms hochsteigen. Hier ist zu erwähnen, dass 768 Treppenstufen zu bewältigen sind.

Die Kirche mit dem höchsten Kirchturm der Welt von der Luft aus fotografiert.
Die Ulmer Münster überragt die Altstadt von Ulm – Bild von thorstenrodeitwilken auf Pixabay

Beachten Sie: 20 bis 30 Minuten werden Sie brauchen, bis Sie auf der Aussichtsplattform der Ulmer Münster angekommen sind. Schleppen Sie nicht zu viel mit, sonst wird es zäh nach oben, zudem ist das letzte Stück relativ eng und mit Gegenverkehr ist natürlich zu rechnen. Wenn Sie oben angekommen sind, können Sie sich bei traumhafter Aussicht etwas erholen, bevor es wieder nach unten geht. Oben ist es oft deutlich kälter, vor allem bei Wind! Außerdem ist zu beachten, dass die Aussichtsplattform nicht überdacht ist, Sie werden also nass bei Regen!

Botanischen Garten Ulm

Der Botanische Garten von Ulm ist einer der Sehenswürdigkeiten von Ulm, die etwas außerhalb der Altstadt sind. Er gehört zur Universität von Ulm und ist deshalb auch gut mit dem Bus zu erreichen. Der Zugang zum Botanischen Garten ist frei. Es gibt Blumenwiesen, Streuobstwiesen, Themengärten, Feuchtbiotope und viele viele Pflanzen und Bäume zu sehen. Neben dem Freiland gibt es auch Gewächshäuser, wo man viele Nutz- sowie Heilpflanzen zu sehen sind. Es gibt auch verschiedene Führungen, wo man Teilnehmen kann, im Freigelände, in den Gewächshäusern oder auch bei Kombi-Führungen.

Ein kleiner Fluss zwischen alten Fachwerkhäusern, welche mit kleinen Brücken verbunden sind.
Das Fischerviertel von Ulm – Bild von Maurice LE BAIL auf Pixabay

Sehenswerte Gebäude und Kunst in Ulm

Besuchen sollten Sie unter anderem das Fischerviertel. Spazieren Sie gemütlich durch die Gassen und sehen sich die alten Fachwerkhäuser an. Der kleine Fluss „Blau“ schlängelt sich durch das Viertel, vorbei an den Fachwerkhäusern. Zum Übergang der „Blau“ gibt es viele kleine Brücken. Kleine Geschäfte laden zum Schmökern ein und es gibt Bars und Restaurants. Zudem gibt es einige weitere Gebäude und Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch wert sind, unter anderem:

  • das schiefe Haus
  • den Tiergarten
  • das Rathaus
  • der Rosengarten
  • ein paar Museums und einiges mehr

Fazit: Wer gern spazieren geht und sich dabei schöne alte Gebäude ansieht, wird sich in Ulm wohl fühlen. Nicht nur die bekannte Ulmer Münster ist sehenswert, sondern es gibt viele andere Gründe, warum Ulm eine Reise wert ist.

Gründe warum man einen Trip nach Ulm machen sollte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.