Zell am See gehört zu den schönsten Ferienorten im Salzburger Land. Die Stadt stellt sich zusammen mit der Gemeinde Kaprun auf einer Webseite im Internet vor, sowohl für den Wintersport, als auch für den Sommerurlaub. Speziell Familienurlaub in Zell am See ist eines der Urlaubsangebote, auf die man sich im Ort und speziell in den Hotels in Zell am See konzentriert.

Familienurlaub in der Mitte der Sehenswürdigkeiten

Zell am See liegt an der Salzach in der Salzburger Alpenregion auf einer Höhe von 757 Metern. Ganz besonders im Sommer bietet die Region viel für interessierte und aktive Urlauber. So besteht die Möglichkeit, in alpiner Landschaft Wassersport zu betreiben. Man kann Gleitschirmfliegen, Biken oder Wandern. Ebenso gehört Canyoning oder Sommerskifahren auf dem Kitzsteinhorn zu den möglichen Freizeitaktivitäten. Auch für einen spannenden und interessanten Familienurlaub in Zell am See wird vor Ort ausreichend gesorgt. So besteht die Möglichkeit, gleichzeitig mit der Hotelauswahl auch handwerkliches Können und Know-how zu buchen.

Martha sorgt für Ganzkörperentspannung

So bietet Martha in ihrem Hotel im Schmittenhof nicht nur preiswerte und sehr ansprechende Hotelzimmer, sondern gleichzeitig noch in ihrer Waldwerkstatt Kurse im Töpfern für Anfänger, Fortgeschrittene und Könner an. Auf diese Weise können Sie in reizvoller Umgebung ein Stück der Erde formen, in kleinen Gruppen Neues ausprobieren oder fachliche Anregungen zum Thema Keramik einholen und umsetzen. Die Angebote zu den Kursen sind vielfältig, was sie ganz besonders für einen Familienurlaub in Zell am See interessant macht. Es geht nicht nur um Blumentöpfe, je nach Interessenlage können Kurse zu Gartenkeramik mit Fröschen, Zauntieren oder Kartenkugeln, Schnupperkurse zur Selbstfindung in der Welt der Entspannung an der Töpferscheibe, oder auch die Weihnachtswerkstatt buchen. Hier geht es um Elche, Engel und das Christkind. Welche Kinderaugen würden da nicht leuchten? Martha bietet bei Interesse auch Hotelpauschalen an, die sieben Übernachtungen mit Frühstück sowie einen fünftägigen Workshop im Töpfern beinhalten.

Wintersport für das ganze Jahr

Insgesamt bieten die Hotels in Zell am See viele spezielle Angebote für Familien mit Kindern. Auch im Winter ist man als Familie in der Zell am See herzlich willkommen. Das Gletschergebiet des Kitzsteinhorns verfügt in 3.000 Metern Höhe über rund 40 Kilometer Pisten in allen Schwierigkeitsgraden, über das ganze Jahr verteilt finden immer wieder interessante Events in Zell am See statt.

Zell am See – der touristische Ruhepol

Der Ort mit der romantischen und historischen Altstadt liegt auf einer Halbinsel unmittelbar am Zeller See. Wer es etwas ruhiger und weniger touristisch mag, kann sich bei den Hotels in Zell am See auf Schüttendorf konzentrieren, auch Zell am See-Süd genannt, konzentrieren. Hier geht es ruhiger zu als im historischen Stadtzentrum mit den Sehenswürdigkeiten.

Städtisches Flair in akzeptabler Entfernung

Natürlich sind auch interessante Ausflüge in die nähere Umgebung nach Innsbruck oder Salzburg, das gerade einmal 60 Kilometer entfernt ist, möglich. Die gesamte Region lebt hauptsächlich vom Tourismus. Da man im Gletschergebiet fast ganzjährig Wintersport betreiben kann, ist die Gegend in den letzten Jahrzehnten zu einem der bedeutendsten Wintersportgebiete Österreichs gewachsen. Darüber hinaus gehört Zell am See inzwischen zu den schönsten Ferienorten des Landes mit vielen Sehenswürdigkeiten und einem interessanten kulturellen Angebot.

Die Kultur ist um die Ecke

Die Zeller Altstadt bietet mit dem heutigen Rathaus, dem Schloss Rosenberg, oder der Stadtpfarrkirche zum Heiligen Hippolyt interessante historische Gebäude zur Erkundung an. Das, Ende des 19. Jahrhunderts erbaute, Grand Hotel Zell ist einen Besuch wert, auch wenn man sich dort selbst nicht einquartiert hat. Auch dem Mitte 2007 eröffnete Ferry Porsche Congress Center als Veranstaltungszentrum sollten Sie bei einem Aufenthalt mindestens einmal einen Besuch mit kulturellem Hintergrund abstatten. Landschaftlich ist natürlich das Kitzsteinhorn die Attraktion der Region schlechthin.

Gemütlich für die Familie, anspruchsvoll für Individualisten

Auch Natursportler und -liebhaber kommen in Zell am See voll auf ihre Kosten. Das Nachtleben im Ort ist mit Skihütten, Diskotheken und Bars zu jeder Jahreszeit mehr als nur interessant. Wer weniger dem Nachtleben als vielmehr tageslichttauglichen Unternehmungen zugetan ist, kann sich an den vielen interessanten Klettertouren in den Hohen Tauern probieren. Auch für den kulinarische Genuss und interessanten Shopping-Erlebnissen findet man ausreichend Gelegenheit. Zu den beliebtesten Ausflugszielen zählt sicherlich das Naturdenkmal der Krimmler Wasserfälle und der Kapruner Hochgebirgsstausee. Wie schon angedeutet ist auch eine der schönsten historischen Städte Europas, die Mozartstadt und Festspielmetropole Salzburg, einen Besuch wert.

Urlaub vom Feinsten in Zell am See

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.