Wie auch in Hotels gibt es bei Campingplätze Sterne zu vergeben. Die Bretagne ist bekannt für seine schönen Campingplätze, doch was bietet ein 5-Sterne-Campingplatz mehr als andere? Dazu möchte ich heute etwas näher eingehen.

Die Kriterien für Sterne bei Campingplätzen in der Bretagne

Eines gleich mal vorweg, das Klassifizierungssystem für die Sterne vergabe ist in jedem Land anders. In Ländern wie Italien gibt es sogar regional Unterschiede. In Frankreich ist es einheitlich. Die beliebte Campingregion Bretagne hat das gleiche Klassifizierungssystem wie alle anderen Regionen Frankreichs. Von den etwa 11.000 Campingplätzen in Frankreich sind zirka 275 mit 5 Sternen klassifiziert, davon auch einige in der Bretagne.

Was sind also die wichtigsten Kriterien für die Sterne Vergabe Frankreichs Campingplätze?

Ein Faktor bei der Klassifizierung ist die Größe der Fläche des Abstellplatzes. Diese ist in Frankreich bei 3-5 Sterne gleich und muss mindestens 80 m² betragen. Bei 1-2 Sternen sind es mindestens 70 m². Einen Stromanschluss in der Nähe des Abstellplatzes ist ab 3 Sternen mit Sicherheit gegeben. Ab 5 Sternen muss der Campingplatz eine Schwimmmöglichkeit haben, dies kann ein See, Pool oder das Meer sein. Liegestühle sind in der Nähe des Schwimmbereichs zur Verfügung zu stellen. Ebenso sind beheizte Sanitäranlagen ab 5 Sternen vorgeschrieben.

Ein Wohnmobil steht an einer Klippe mit Blickrichtung Meer.
Bild von Volker Glätsch auf Pixabay

Ein 5 Sterne Camping in der Bretagne bietet mit Sicherheit einen Gastronomiebetrieb, den das ist bei einem 5-Sterne-Campingplatz in Frankreich vorgeschrieben. Auch ein Shop, wo es zumindest das Nötigste zu kaufen gibt, muss vorhanden sein. Zugang zum Internet ist bereits ab 3 Sternen der Standard sowie ein Fitnessraum ab 4 Sternen. Viele 5 Sterne Campingplätze bieten zusätzlich einen Wellnessbereich an.

Empfang und Buchung eines Campingplatzes in Frankreich

Bereits ab 3 Sternen muss der Empfang 24 Stunden besetzt sein und das zumindest mit zwei sprachen, darunter englisch. Hier ist zu beachten, dass 24 Stunden Empfang nichts mit der Anreisezeit zu tun hat. An Campingplätzen können Sie in der Regel nicht spät in der Nacht anreisen, wie es oft in Hotels üblich ist. Über die möglichen An- und Abreisezeiten müssen Sie sich informieren.

Ab 4 Sternen müssen zumindest 2 Fremdsprachen im Portfolio des Empfangs sein sowie eine Internetseite, die zumindest auch in Englisch verfügbar ist. Eine dritte Fremdsprache wird ab 5 Sternen zur Pflicht. Die Chancen stehen also nicht schlecht, dass auch jemand deutsch spricht, den meist wird neben der Heimatsprache französisch und der vorgegebenen Sprache englisch, spanisch, niederländisch oder Deutsch als Fremdsprache gewählt.

Eine Frau sitzt im Campingstuhl und liest ein Buch.
Foto von Uriel auf pexel.com

5 Sterne Campingplätze in der Bretagne

Die meisten 5 Sterne Campingplätze in der Bretagne befinden sich direkt am Meer oder relativ Nahe. Es gibt dort wirklich schöne Plätze mit Blick auf das Meer. In den Sommermonaten Juli – August kann man in der Bretagne auch im Meer Baden. Im Frühling und Herbst ist es zu frisch zum Baden im Meer, aber ein Campingurlaub lohnt sich auch zu diesen Zeiten.

Im Frühling kann man die ersten Sonnenstrahlen im Campingstuhl genießen, mit Blick auf das Meer. Für jene, die nach Ruhe suchen, eine gute Gelegenheit, denn es ist noch nicht viel los. Im Herbst färbt dann die Natur um und es kommt frischer Wind auf. Jetzt wird es interessant für Surfer, zumindest für jene, die das Board beherrschen, denn die Wellen sind im Herbst nicht ohne.

Was bietet ein 5 Sterne Camping Urlaub in der Bretagne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.