Hallstatt muss man einmal gesehen haben! Nicht von ungefähr wurde die Region 1997 zum Weltkulturerbe erklärt und ein Teil des Ortes in China nachgebaut. Am engen Uferstreifen zwischen dem Hallstätter See und den unmittelbar dahinter hoch aufragenden Bergen gelegen, verströmt der verträumte Ort einen Hauch besonderer Romantik. Lassen Sie sich diese außergewöhnliche Stimmung während Ihres Urlaubs im Salzkammergut nicht entgehen.

Höhlenwelt

Der Ort hat eine lange historische Vergangenheit, erst Besiedelungsspuren stammen aus der Zeit um 5.000 v. Chr. Die wirtschaftliche Bedeutung manifestiert sich nicht nur in den archäologischen Ausgrabungen sondern auch darin, dass schon 1311 das Marktrecht erlangt wurde. Nach wie vor hat die Salzgewinnung, wie schon in früheren Zeiten, große Bedeutung für Ort und Region. Von München oder Wien kommend erreicht man Hallstatt mit dem Auto über die E55 und E60, öffentlich ist man mittels Bahn und Bus angebunden. Die touristische Infrastruktur ist hervorragend, besonders beliebt ist der Ort als Ziel von Tagesausflügen. Das Salzbergwerk lockt jährlich zehntausende Touristen an, für längere Aufenthalte stehen Hotels und Pensionen zur Verfügung. Einem entspannenden Urlaub steht also Nichts mehr im Wege!

Traumhaftes Hallstatt

Der malerische Ort bietet dem Touristen einige Attraktionen, die man keinesfalls verpassen sollte:

  • Die Salzwelten, in denen Sie die Geschichte der Salzgewinnung hautnah erleben können
  • Der Skywalk, von dem aus Sie 350m über dem Ort einen einzigartigen Ausblick über die Umgebung genießen können
  • Das berühmte Beinhaus mit einer historisch wertvollen Sammlung von kunstvoll bemalten Schädeln
  • Der See selbst, den Sie entweder mit einem Ausflugsschiff oder als ihr eigener
    Kapitän mit einem Elektroboot befahren können. Auch eine Fahrt mit einem Salzschiff ist möglich.

Der Urlaub im Salzkammergut ist allerdings erst perfekt wenn Sie auch die schönsten Gegenden in der näheren Umgebung besuchen. Wanderer könne zwischen Wanderrouten aller Schwierigkeitsgrade wählen, sehr zu empfehlen ist das Dachsteinmassiv oder auch das Tennen Gebirge. Bad Ischl, die alte Kaiserstadt ist unbedingt einen Besuch wert, genießen Sie bei dieser Gelegenheit auch die berühmten Süßspeisen in den Konditoreien. Verzichten Sie auch nicht auf die Schönheit der berühmten Seen: Attersee, Mondsee oder Wolfgangsee.

Brauchen Sie Abwechslung zum Bergpanorama machen Sie einfach einen Abstecher in die Stadt Salzburg und genießen dort das Flair dieser einmaligen Kulturstadt. Wenn Sie dann die Stadt wieder verlassen und in Ihr Hotel oder in Ihre Pension zurückkehren, machen Sie sich kurz frisch und entspannen dann in einem der wunderbaren Lokale bei einem guten Glas Wein und hervorragender regionaler Küche. Hallstadt wartet auf Sie!

Hallstatt – die Perle des Salzkammerguts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.