Auf der Sonneninsel Mallorca wollen viele Urlauber gerne die Sommerferien verbringen. Fakt ist, dass Mallorca gerade bei deutschen Urlaubern mehr als beliebt ist. Ebenso beliebt ist das Reiseziel bei Urlaubern aus Großbritannien, die sich gerne an den Stränden der Baleareninsel sonnen wollen. Ab dem Monat Mai bis Ende Oktober wird es auf Mallorca sehr warm.

Auf Mallorca bis 35°C im Sommer genießen!

Temperaturen von über 25°C sind keine Seltenheit und gerade in den Sommermonaten Juli und August steigen die Temperaturen auch häufig über 30°C und erreichen nicht gerade selten Spitzenwerte von 35°C (Mallorca Wetter Informationen). Wer ein Hotelzimmer oder eine Finca auf Mallorca buchen möchte, kann also problemlos darauf setzen, dass diese eine Klimaanlage hat.

Türkises, flaches Meer mit Sandstrand und links daneben ein mit Bäumen bewachsener Hügel.
Cala Agulla Mallorca – Bild von lapping auf Pixabay

Auf der Sonneninsel Mallorca können in den Sommermonaten an den Stränden problemlos Temperaturen von 35°C erreicht werden. Es ist zu empfehlen, sich vor Ort in der Sonne gut mit Sonnenlotion einzucremen und somit einen Sonnenbrand zu verhindern. Wer gerne in der Sonne liegt, der kann dies an den zahlreichen Stränden der Baleareninsel tun.

Der Herbst auf Mallorca

Auch im Herbst, wenn es in Mitteleuropa schon deutlich kühler ist, kann auf Mallorca der Sommer noch genossen werden. Die Wassertemperaturen liegen meist zwischen etwa 20 und 25°C, was deutlich angenehmer ist, als es in Deutschland an der Nordsee der Fall ist. Viele Urlauber kommen gerne im September oder Oktober außerhalb der Hauptsaison auf die Balearen, um die angenehmen Temperaturen zu genießen bei viel weniger Gästen.

Kaum Niederschläge in den Sommermonaten auf Mallorca

Juni, Juli und August sind die niederschlagsärmsten Monate auf Mallorca. Im Sommer regnet es kaum auf der Insel und wenn, dann nur sehr wenig. Ein schöner Badeurlaub bei Sonnenschein ist auf Mallorca auf jeden Fall garantiert. Ab September bis in den Winter ist mit etwas mehr Niederschlägen zu rechnen. Im Frühling hält sich der Regen in grenzen und es gibt angenehm warmes Wetter, perfekt zum Wandern und radfahren auf Mallorca.

Ein weißer Sandstrand dahinter Sand mit Dünen und ein weiter Blick auf das blaue Meer.
Bild von biancaunduli auf Pixabay

Muss es immer ein Pauschalurlaub sein auf Mallorca?

Ein Mallorca-Urlaub wird oft als Pauschalurlaub gebucht, was oft sicher auch sinn macht. Mit einer Pauschalreise kann man sorgenfrei Reisen mit einem Reiseveranstalter als Ansprechpartner. Für jene, die sich viel in der Hotelanlage aufhalten und auch dort essen, ist all inklusive oder Halbpension sicher sinnvoll. Ist man viel unterwegs oder auf Ständen außerhalb von Hotelanlagen, kann man Flug und Hotel auch extra buchen. Vom Flughafen zum Hotel kommt man trotzdem problemlos. Ob mit einem Privattransfer auf Mallorca, einem Mietwagen, einem Taxi bei Kurzstrecke oder auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln, was aber nur bei sehr wenig Gepäck zu empfehlen wäre.

Mietwagen für Mallorca am besten im Voraus buchen

Einen Mietwagen für die Sommerinsel Mallorca buchen, ist überhaupt kein Problem. Die meisten Anbieter von Mietwagen haben vor Ort am Flughafen von Palma de Mallorca eine eigene Geschäftsstelle, in der die Fahrzeuge entgegengenommen werden können. Es ist zu empfehlen, bei der Miete eines Fahrzeuges auf eine korrekte Dokumentation und Übergabe des Fahrzeuges zu achten, damit es am Ende keine Probleme gibt. Auch beim Thema Mietwagen auf Mallorca sollte berücksichtigt werden, dass dieser eine Klimaanlage hat.

Urlaub im Sommer auf Mallorca – wenn das Wetter stimmt?
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.