Lech am Arlberg ist der Ort, an dem Urlauber Erholung und Entspannung suchen. Lech liegt dabei auf 1.450 Metern im Herzen der österreichischen Alpen. Im Jahre 2004 wurde der Ort sogar als schönstes Dorf Europas gekürt. Obwohl der Tourismus in Lech eine wichtige Rolle spielt, hat es sich seinen ursprünglichen Charakter beibehalten können. Besucher genießen dadurch einen unvergesslichen und harmonischen Aufenthalt. Durch das reichhaltige Hotelangebot besteht zudem eine hohe Auswahl an Unterbringungsmöglichkeiten. Daneben besteht die Möglichkeit, eine Ferienwohnung zu mieten und dort einen gemütlichen Urlaub zu verbringen. Hier können gestresste Urlauber einmal die Ruhe der Natur erfahren und zurück zu ihren eigenen Sinnen finden. Sehr beliebt ist hier auch das Wandern. Dazu stehen rund 250 Kilometer Wanderwege zur Verfügung. Beschilderungen geben den Besuchern ausreichend Orientierung. Mittelpunkt der Umgebung ist natürlich immer der Fluss Lech. Im Sommer gibt es für Urlauber zudem zahlreiche Angebote. So kann zum Beispiel die Active Inclusive Card genutzt werden. Diese bekommt jeder, der eine Nacht in der Region verbringt.

Zu empfehlen ist ein Aufenthalt im „Schönsten Dorf Europas“ besonders im Sommer. Unterhaltsam und interessant wird der Ort dann auch durch die Traditionen, welche die Einheimischen jedes Jahr ausüben. Dabei stehen die Dorfgemeinschaft und die Natur immer im Einklang miteinander. Der Ort verspricht seinen Besuchern das Gefühl einer echten Sommerfrische. Außerdem erleben sie ein authentisches Dorfleben.

Kinderbetreuung im Hotel in Lech

Tourismus ist in Lech am Vorarlberg nicht nur durch Natur geprägt, der Ort kümmert sich auch umfassend um die Merkmale der Nachhaltigkeit und Regionalität. Momentan befindet sich Lech auf dem Weg zur Energieautonomie. In nur knapp 50 Jahren fand der Wandel von einer bergbäuerlichen Gemeinde hin zu einem internationalen Tourismuszentrum statt. Gleichzeitig behielt der Ort aber seinen Charme und seine Traditionen. Wiedererkennungswert bietet auch die Anordnung als eine Walsergemeinde. Energieeffizienz steht auch im Hotel Rotewand.com seit Jahrzehnten im Vordergrund. Es wird zum wichtigen Element im Bereich des „räumlichen Entwicklungsleitbildes“. Somit nimmt der Ort Lech eine Vorbildfunktion ein, die auch andere Regionen nach vorne gebracht hat. Auch der respektvolle Umgang mit der Natur ist ein zentrales Thema in dieser Region, wie auch auf der Homepage Rotewand.com erklärt wird. Nachhaltiger Tourismus im Einklang mit Landwirtschaft und Natur wird in Vorarlberg großgeschrieben.

Kultur und Natur

Neben den wunderbaren Wandermöglichkeiten hat die Region Vorarlberg noch einiges mehr zu bieten. Kulturell wird es mit den faszinierenden Opernaufführungen. Dort erleben Besucher atemberaubende Geschichten, die sie dann bei ihren Wanderungen in den Bergen begleiten. Dem Glück ist man hier ganz nach. Die Kontraste zwischen dem Bodensee im Norden und der Bergwelt schaffen zudem ein herrliches Spannungsfeld, das sich vom Arlberg über die Silvretta bis hin ins Rätikon und Montafon im Süden zieht. Ein Highlight sind immer auch die Lecher Sommerbahnen. Sie bringen die Besucher in wenigen Minuten zu einem optimalen Ausgangspunkt um auf allen Höhen zu wandern. Alle Fans von Wasser suchen am besten das Lecher Waldschwimmbad im Sommer auf. Hier finden ebenfalls zahlreiche Events und Aktivitäten statt. Dafür ist der Lecher Bergsommer bekannt. Besucher sitzen dann im Freien und lassen den Tag mit einem Sonnenuntergang ausklingen. Die pittoresken Gipfel zaubern ein malerisches Bild an den Horizont. Harmonisch und brillant zeigen sich Solisten, atemberaubende Orchester und folkloristischen Musik- und Tanzgruppen.

Außenpool im Hotel am Arlberg

Freizeitattraktion in der Region

Und auch für das körperliche Wohl ist in Lech jederzeit gesorgt. Vornehmlich joggen, laufen, spazieren oder Nordic-walken die Urlauber hier, um sich fit zu halten. Die Bewegung in der Natur verschafft außerdem einen zusätzlichen Schub an frischer Luft. Jeder kann dabei auf seine persönliche Art vorgehen.

Die Umgebung ist dafür wie geschaffen. Auch die Höhenlage ist ideal. Langeweile kennt man hier nicht. Und die Einheimischen haben sich Gedanken gemacht: zehn Lauf- und Nordic-Walking-Strecken stehen in Lech zur Verfügung. Herz und Kreislauf kommen dabei auf Hochtouren, was das Glücksgefühl zusätzlich stärkt. Daneben werden spezielle Laufevents ins Leben gerufen. Aktivurlaub vom Feinsten bietet die Lecher Bergwelt in jedem Fall. Golfbegeisterte kommen in dieser Region ebenfalls auf ihre Kosten. Dort findet sich eine liebevoll angelegte 3-Loch Golf Akademie. Die Golfanlage befindet sich im Ortszentrum von Lech. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene üben hier regelmäßig Ihren Golfschwung. Für Familien mit Kindern ist ebenfalls gesorgt: Wer ein Kinderhotel in Vorarlberg sucht, wird schnell fündig. Ein Kinderhotel in Vorarlberg ist ganz auf die Bedürfnisse der Familien ausgerichtet und sorgt auch dafür, dass die Eltern auf Wunsch ein paar Stunden zu zweit verbringen können. Für ein spannendes Programm für die Kleinen ist nämlich jederzeit gesorgt.

Vielseitiger Urlaub in Vorarlberg
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.